Kombi ist ein Projekt für und mit Menschen, die von einem negativen Asylentscheid betroffen sind. Im März 2023 geht Kombi in die zweite Runde.


Tsüri.ch hat über die erste Ausgabe von Kombi berichtet: "Schikane Nothilfesystem oder wie ein Zürcher Projekt abgewiesenen Asylsuchenden helfen will."

Was ist Kombi?

Im Projekt Kombi bringen wir Menschen, die von einem negativen Asylentscheid betroffen sind und Freiwillige in Zweier- oder Dreierteams zusammen. Bei monatlichen Treffen berichten die Beteiligten über ihre Erfahrungen, dank Vorträgen von Fachpersonen können sie praktisches Wissen erwerben. Das Wissen um Zusammenhänge und Abläufe im Asylwesen unterstützt die Beteiligten und lässt sie handlungsfähiger werden. Die Vernetzung durchbricht die Isolation der Geflüchteten. Wir bilden eine Gemeinschaft.


Warum Kombi?

Menschen mit einem negativen Asylentscheid leben perspektivenlos und isoliert. Die Schweiz hat sie als nicht schutzbedürftig eingestuft, doch aus unterschiedlichen Gründen können sie nicht in ihr Herkunftsland zurückkehren, manchen droht Verfolgung oder Inhaftierung. Ursprünglich als Unterstützungsleistung gedacht, ist das Nothilfesystem in der Schweiz zu einem Druckmittel verkommen. Mit Zermürbungstaktik und Zwangsmassnahmen wird versucht, die Menschen zur Ausreise zu bewegen. Der Preis: Die Grundrechte der betroffenen Männer, Frauen und Kinder werden verletzt.

Mit «Kombi» setzen wir der menschlichen Notlage und der offiziellen politischen Praxis etwas entgegen: Gemeinschaft, Bildung und das Auge der Öffentlichkeit!

Die erste Ausgabe von Kombi ist vorbei...

Ja, die erste Ausgabe von Kombi ist vorbei.
Ein halbes Jahr ist es her, dass sich 80 Personen – 40 Freiwillige und 40 Geflüchtete, die von einem negativen Asylentscheid betroffen sind – zum ersten Mal trafen. Ende August, sechs Gruppenabende und viele persönliche Treffen später, feierten wir das Abschlussfest. Ja, wir feierten, denn: Kombi war ein Erfolg!  
Dank den Spenden vom Crowdfunding hatten nicht nur alle geflüchteten Teilnehmenden ein Monatsabo für den öffentlichen Verkehr, welches ihnen u.a. die Treffen mit ihren Kombi-Partner:innen ermöglichten. Die 80 Involvierten fanden in den stimmungsvollen Gruppenabenden auch eine Gemeinschaft, die für ein paar Stunden Utopisches aufscheinen liess; eine Gemeinschaft, die Mut machte.

Doch auch wenn Kombi viele stärkte – die Schläge, die das Nothilfesystem den Menschen versetzt, spürten wir alle: Während der Laufzeit des Projektes wurde ein Teilnehmer ausgeschafft, ein anderer junger Mann kam in Administrativhaft und verpasste das Abschlussfest.

Das Nothilfesystem isoliert Menschen und macht sie psychisch kaputt. Es braucht Kombi – weiterhin. Im neuen Jahr wird Kombi in eine zweite Runde gehen. Vielleicht auch mit deiner Unterstützung? Wenn du Kombi als Teilnehmer:in oder Helfer:in unterstützen möchtest, melde dich gerne jetzt schon: kombi@solinetz.ch.

Das war das Programm

Kennenlernabend

Der erste Abend für alle, die sich für Kombi angemeldet haben. An diesem Abend lernt Ihr Eure «Kombipartner:in» und die ganze Gruppe kennen. Ein erster Kurzvortrag führt ins Thema ein. Die Projektgruppe stellt sich vor.

Das gab's an den Gruppenabenden:

- Kurze Vorträge zum Nothilfesystem
- Praktische Infos für Wege aus der Nothilfe
- Zeit für Austausch zwischen allen Kombis
- Hilfe vom Careteam
- Gutes zum Essen

Mi, 9. März 2022, 18:00
Stauffacherstrasse 8, Zürich

Erster Kombiabend

Wir lernen unsere Kombipartner*innen und die ganze Gruppe kennen.

Das ist ein Kombitreffen:

Individuelle Kombitreffen – 
einmal in der Woche, wann und wo ihr wollt. Gemeinsam im „Kombi“ etwas unternehmen. Ihr entscheidet was! 

Mi, 30. März 2022, 18:00
Stauffacherstrasse 8, Zürich

Zweiter Kombiabend

Wir lernen viele wichtige Unterstützungsangebote im Kanton Zürich kennen. 

Mi, 4. Mai 2022, 18:00
Stauffacherstrasse 8, Zürich

Dritter Kombiabend

Wir zeigen konkret auf, was es für die Perspektive Härtefallgesuch braucht.

Mi, 8. Juni 2022, 18:00
Stauffacherstrasse 8, Zürich

Vierter Kombiabend

Juristische Fachpersonen erklären uns, wie wir bei Bussen, Inhaftierungen, etc. am besten vorgehen.

Mi, 6. Juli 2022, 18:00
Stauffacherstrasse 8, Zürich

Fünfter Kombiabend

Wir lernen das Nothilfesystem und das, was dahinter steckt, besser verstehen.

Mi, 31. August 2022, 18:00
Quartierzentrum Bäckeranlage

Sechster und letzter Kombiabend

Wir feiern gemeinsam!